Firmvorbereitung

Um das Lesen zu vereinfachen, wenden wir uns in diesem Text immer an die Eltern, aber auch Ihr, liebe Jugendliche, seid immer angesprochen!

 

Liebe Eltern, liebe Firmlinge,

 

wie angekündigt, heute nun die Mittteilung, wann die Elterninformation stattfindet. Sie ist zusammengelegt mit dem Segnungsgottesdienst, jeder Firmling ist mit einem Elternteil herzlich eingeladen. Leider mussten wir das Wochenende in der Jugendherberge absagen, dafür versuchen wir die Inhalte in Gottesdiensten unterzubringen. Gottesdienste sind unter den unten genannten Bedingungen möglich und wir versuchen so eine größtmögliche Sicherheit vor dem Coronavirus zu schaffen. Sie werden im Segnungsgottesdienst Möglichkeit haben Fragen zu stellen, umso Unsicherheiten zu klären.

 

Im Namen des Pastoralteams und des ehrenamtlichen Firmleitungsteams grüßt Sie alle herzlich

Ihr / Euer Pastor Massolle

 

Die neue Terminübersicht: insgesamt 8 Termine!

 

Hinweise für alle Termine:

- alle Termine sind in der Pfarrkirche zu Beverungen.
- es gelten die 3G-Regeln
(Jugendliche gelten in der Schulzeit als getestet, Erwachsene bringen bitte einen Nachweis mit)

- Abstandsregeln beachten!

- Maskenpflicht während der ganzen Veranstaltung, dringliche Bitte als Maske eine nach dem FFP2-Standart zu tragen.

 

1.) Di, 18.01. um 19.30 Uhr: Segnungsgottesdienst mit Elterninformation
(Firmling plus ein Elternteil) (3G-Regeln + FFP2-Maske!)

2.) Fr, 21.01. um 18.00 Uhr: 1. Thematischer Gottesdienst

(nur Firmlinge) (3G-Regeln + FFP2-Maske!)

Bitte Schreibblock und Stift mitbringen!

3.) Sa, 22.01. um 14.30 Uhr: 2. Thematischer Gottesdienst

(nur Firmlinge) (3G-Regeln + FFP2-Maske!)

Jugendliche: Bitte Schreibblock und Stift mitbringen!

4.) So, 23.01. um 11.00 Uhr: Teilnahme am Hochamt der Pfarrei (mit Live-Streaming)

Messe mit Elementen für die Firmlinge

offen für alle (3G-Regeln + FFP2-Maske!)

5.) Do, 03.03. um 20.00 Uhr: RausZeit-Versöhnungsabend (nicht nur für Firmlinge!)

(für die Firmlinge ist es die Vorbereitung auf die Beichte)

offen für alle (3G-Regeln + FFP2-Maske!)

Jugendliche: Bitte Schreibblock und Stift mitbringen!
6.) Fr, 04.03. um 16.00 Uhr: Beichte + Üben für die 1. Feier (3G-Regeln + FFP2-Maske!)

oder Fr, 04.03. um 20.00 Uhr: Beichte + Üben für die 2. Feier (3G-Regeln + FFP2-Maske!)

Die Aufteilung auf die Feiern wird kurzfristig per E-Mail mitgeteilt. Es wird evtl. Beschränkungen bei der Teilnehmeranzahl geben, dafür aber werden die Firmungen auch per Livestreaming im Internet übertragen: (wahrscheinlich pro Firmling insgesamt 4 Personen: 1 Firmling, 1 Pate/in, 2 Eltern)

7.) Sa, 05.03. um 15.00 Uhr: Firmfeier Nr. 1 (3G-Regeln + FFP2-Maske!)

oder Sa, 05.03. um 18.00 Uhr: Firmfeier Nr. 2 (3G-Regeln + FFP2-Maske!)

Kein öffentlicher Gottesdienst!

8.) Termin offen: Veranstaltung „Glauben weltweit“

(März oder später) mit den Missionaren auf Zeit (MaZ’ler) Sebastian und Tom

Info zu den Gästen: siehe auf www.till-the-morning-light.de; Veranstaltung wird endgültig geplant, wenn die Coronakrise es unter besseren Bedingungen zulässt.

Aktualisierung

Neue Infos sind unter Einladungsbrief und weitere Informationen zum Baustein 2 (Klasse 6) zu finden.

 

Unsere Firmvorbereitung in zwei Phasen

1. Phase: Jahresbausteine

Seit einigen Jahren nutzen wir die Zeit zwischen Erstkommunion und Firmung für einen jährlichen Kontakt zu den Jugendlichen, das sieht so aus:

- Die Firmvorbereitung vollzieht sich in der ersten Phase als Bausteinsystem, das im 5. Schuljahr beginnt und im 9. Schuljahr mit der (eigentlichen) Firmvorbereitung und Firmung endet.

- In jedem Schuljahr wird den Jugendlichen ein Baustein angeboten, zu dem sie jeweils schriftlich eingeladen werden.

- Wenn sich die Jugendlichen im 9. Schuljahr zur Firmung anmelden, sollten sie von den bis dahin vier angebotenen Bausteinen mindestens drei belegt haben.

- Möchten Jugendliche gefirmt werden, die bisher weniger Bausteine mitgemacht haben, können diese an Alternativangeboten teilnehmen, um mit den anderen Jugendlichen gleichzuziehen, um dann in die letzte Phase der Firmvorbereitung einsteigen zu können.

- Im Jahr der Firmung (9. Schuljahr) schließt sich dann die (eigentliche) Vorbereitung „Feuerhauch“ an, die auf die Bausteine aufbaut.

- Jede Veranstaltung wird reflektiert und auch den Rückmeldungen entsprechend verändert.

Bitte beachten Sie, dass die Bausteine in den nächsten Jahren, in Gestaltung oder Thema angepasst werden können.

2. Phase: (eigentliche) Firmvorbereitung

Es werden immer einige Aktionen vorbereitet:

- ein gemeinsames Wochenende in der Jugendherberge Helmarshausen

- Alternativangebote-Angebote zu den Jahresbausteinen

- ein Segnungsgottesdienst für die Firmlinge, Eltern und Paten (mit Grillen o.ä.)

- ein Versöhnungsabend mit Beichte

- ein Üben für die Firmfeier

- evtl. weitere Angebote

- die Firmung

- Jede Veranstaltung wird reflektiert und auch den Rückmeldungen entsprechend verändert.

Bitte beachten Sie, dass die Aktionen in den nächsten Jahren, in Gestaltung oder Thema angepasst werden können.

 

 

Material der Firmvorbereitung