Erstkommunion

Katechese im Video

Erstkommunion

image

Bei der Erstkommunion sind junge Gemeindemitglieder erstmalig in voller Weise am Gottesdienst beteiligt, indem sie neben dem Hören des Wortes Gottes und dem Mitbeten auch am Heiligen Mahl teilnehmen und so Christus nicht nur im Wort begegnen, sondern auch in der Gestalt des Brotes empfangen.


Dieser Anlass wird in Gemeinde und Familie gefeiert; die Kinder im Alter von etwa neun Jahren bereiten sich ungefähr ein halbes Jahr darauf vor.


Wie die Kommunionvorbereitung konkret in unsere Pfarrei aussieht, erfahren Sie durch die nachfolgenden FAQs

In der Erstkommunionvorbereitung geht es darum, dass die Kinder unseren christlichen Glauben auf kindgerechte Weise kennenlernen und darin wachsen. Sie sollen durch Fragen und Erleben erfahren, dass Jesus Christus ihr Begleiter durchs Leben ist. Dies soll in einer Gemeinschaft erlebbar werden.

Die Kinder sollen auch die Gemeinde kennenlernen und spüren, dass sie ein Teil von ihr sind. Die Feier der Heiligen Messe spielt hierbei eine wichtige Rolle. Die Kinder sollen vertraut werden mit dem Ablauf des Gottesdienstes, damit sie zu Mitfeiernden werden können.

Bei allem darf die Freude und der Spaß nicht zu kurz kommen.


Wie wird mein Kind auf die Erstkommunion vorbereitet?


Die Vorbereitung setzt sich zusammen aus unterschiedlichen Angeboten:

  1. Im 3. Schuljahr hält die Gemeindereferentin in den Grundschulen in Beverungen, Dalhausen und Lauenförde für alle kath. Kinder die Seelsorgestunde im Rahmen des Schulunterrichtes. Hier werden inhaltliche Themen vermittelt zur Vorbereitung auf die Erstbeichte und die Erstkommunion.


  2. Jeden Sonntag (bzw. Samstag) nach den Herbstferien eine Heilige Messe in unserer Pfarrei angeboten, die besonders die Kommunionkinder mit einbezieht: Kinder können Texte vorlesen und auch die Katechese ist kindgerecht gestaltet. Manchmal singt der Kinderchor.

  3. Eltern und Ehrenamtliche aus der Gemeinde sind aufgefordert weitere Aktionen im Rahmen der Kommunionvorbereitung anzubieten. Hieraus kann dann ein Aktionsprogramm entstehen, aus dem die Kinder sich bestimmte Angebote auswählen können.


    Beispiele aus dem letzten Jahr:

    • Besuch des Klosters Herstelle

    • Gestaltung eines Familiengottesdienstes

    • Teilnahme am Kinderchor

    • Übernachtung in der Kirche

    • Kreativer Kreuzweg

    • Brot backen im Bibelgarten Amelunxen

    • Gestalten von Kerzen

    • Kreuze basteln

    • Soziale Aktionen für andere

    • Werken mit Holz und Laubsäge

    • Gemeinschaftsaktion mit Lagerfeuer

    • Dorfrallye

    • ….

      Bringen Sie Ihre Ideen ein: padlet.com/erstkommunion/Bookmarks


  4. Im Rahmen der Kommunionvorbereitung findet auch die erste Beichte statt. Zur Vorbereitung gibt es eine Gruppenstunde vom Pastoralteam.


Am wichtigsten ist es, dass Sie die Fragen Ihres Kindes zum Glauben ernst nehmen und mit ihm über die Inhalte des Glaubens sprechen.

Unterstützen Sie Ihr Kind, indem Sie aus der Kinderbibel vorlesen, mit ihm zum Gottesdienst gehen, zuhause gemeinsam beten…

Darüber hinaus können Sie sich aktiv an der Kommunionvorbereitung beteiligen.

Als Eltern sind Sie aufgefordert, sich nach Ihren Interessen und Fähigkeiten in die Kommunionvorbereitung aktiv einzubringen.

Alle Personen, die ein Angebot machen, nennen sich „Wegbegleitende“ und werden nach Wunsch durch das Steuerungsteam unterstützt und geschult.

Am Ende der Sommerferien laden wir die Eltern der Kinder, die im kommenden Schuljahr die 3. Klasse besuchen, in einem Brief und über die Zeitungen zu einem ersten Infoabend ein.

Auch auf der Homepage und im Pfarrbrief wird es einen Hinweis geben.

In diesem Jahr findet der Elternabend am Mittwoch, 01.09.2021 um 20 Uhr in der kath. Kirche in Beverungen statt.

Verschiebung der Erstkommuniontermine

Aufgrund des Lockdowns wurden die Erstkommunionfeiern in diesem Jahr auf den Sommer verschoben. Die Terminplanung sieht nun folgendermaßen aus:

Beverungen I: 20.06.21 um 11.00 Uhr

Beverungen II: 12.09.21 um 11.00 Uhr

Dalhausen: 13.06.21 um 10.30 Uhr

Herstelle: 12.09.21 um 9.00 Uhr

Tietelsen: 12.09.21 um 9.30 Uhr

Wehrden: 15.08.21 um 9.00 Uhr

Würgassen (Kommunionkinder von 2020): 30.05.21 um 9.30 Uhr

Würgassen (2021): 05.09.21 um 9.30 Uhr

 

In unserer Gemeinde gibt es ein sogenanntes „Steuerungsteam“, das sich aus Haupt- und Ehrenamtlichen zusammensetzt. Dieses Team sorgt für die Umsetzung des Kommunionkonzeptes (s. Anhang), gestaltet die Elternabende, unterstützt die Eltern und schult sie bei Bedarf.


image

Ursula Bußmann


image image imageimage

Ilona Kröger Sonja Schüttemeyer Manuela Weber Sabrina Behler


Während der Vorbereitungszeit entstehen Ihnen keine Kosten. Auslagen für eine Aktion, die die Eltern durchführen, können im Pfarrbüro gegen Quittung abgerechnet werden.

Im Rahmen der Erstkommunionfeier entstehen Kosten für Fotograf und Dankanzeige. Dies wird unter den Eltern abgesprochen.

Falls Ihr Kind noch nicht getauft ist, setzen Sie sich mit dem Pfarrbüro in Verbindung, dort erfahren Sie alles Weitere. Tel: 05273 1332



image

Vielleicht haben Sie noch mehr Fragen, dann wenden Sie sich direkt an die Gemeindereferentin Ursula Bußmann

Tel: 05273 3654791

Viele weitere Informationen finden Sie auch hier:

www.erzbistum-paderborn.de/glauben-


Beteiligen Sie sich gerne an den gemeinsamen Überlegungen online mit Hilfe des Padlets unter: https://padlet.com/erstkommunion/Bookmarks

Gottesdienste für Kommunionfamilien:

Dienstag, 10.8.21 um 17 Uhr in Beverungen, Kirche

Sonntag, 24.8.21 um 11 Uhr in Beverungen, Kirche

 

Dankgottesdienst zum Ende der Erstkommunionzeit:

Freitag, 17.09.21 um 17 Uhr, Ort wird noch bekanntgegeben

(mit Segnung rel. Gegenstände)

 

Info - Elternabend:

Mittwoch, 01.09.2021 um 20 Uhr im Pfarrheim in Beverungen

 

Treffen der Wegbegleitenden:

Mittwoch, 08.09.2021 um 19.30 Uhr im Pfarrheim in Würgassen

 

Auftaktgottesdienst zur Kommunionvorbereitung:

Donnerstag, 23.09.2021 um 17 Uhr