Pfarrei Heiligste Dreifaltigkeit Beverungen

Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in allen Pfarrheimen der Pfarrei



Folgende Schutzmaßnahmen gelten:



  1. Es dürfen nur Personen teilnehmen, die die 2G-Regel einhalten (vollständig geimpft oder genesen). Diese Regelungen gelten erst ab dem Altern von 16 Jahren.
    Die Leiterin bzw. der Leiter der Veranstaltung hat die Kontrollpflicht!

Denjenigen, die die 2G-Regel nicht nachweisen können, ist der Zutritt zu den Pfarrheimen nicht gestattet!

  1. Beim Betreten und Verlassen des Pfarrheimes ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend.

  2. Es muss für die Handdesinfektion gesorgt werden.

  3. Selbstverständlich gelten alle gültigen Regeln des Landes Nordrhein-Westfalen.

  4. Der genutzte Raum muss vor, während (alle 30 Minuten) und nach dem Treffen für 5 Minuten stoßgelüftet werden.



Diese Anordnung für unsere Pfarrheime gilt ab dem 24.11.2021 bis auf Weiteres.



Beverungen, den 24.11.2021

Pfarrer Frank Schäffer