Johannesfest 2022 – Weiter geht´s!

Zwei Jahre mussten wir wegen eines unsichtbaren kleinen Virus auf unser geliebtes Johannesfest verzichten. Aber in diesem Jahr kann der Ehrentag des Schutzpatrones der katholischen Kirche Beverungen endlich wieder in gewohnter Weise gefeiert werden.

So hat das Ortsteam Beverungen unter dem Motto „Weiter geht´s!“ ein buntes Programm für Groß und Klein zusammengestellt und rechnet fest mit Ihrem Besuch!

Das Fest startet am Sonntag, den 26.6.2022 um 11 Uhr mit einem feierlichen Hochamt auf dem Kirchplatz, das vom Posaunenchor Lauenförde musikalisch begleitet wird.

Der Posaunenchor spielt anschließend auch zum Frühschoppen auf, während Bratwurst, Pommes, Pizza und gekühlte Getränke für Ihr leibliches Wohl sorgen.

Über den Nachmittag verteilt unterhält Sie ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Viele Kindertanzgruppen freuen sich schon sehr darauf, wieder einmal vor Publikum auftreten zu können.

Natürlich gibt es das beliebte Kinderschminken, und es kann eine Sonnenblume gepflanzt werden, die Nationalblume der Ukraine. Zudem warten verschiedene Spielgeräte auf die jungen Besucher.

Wenn Sie das bunte Treiben einmal von oben bestaunen wollen, sollten Sie an den Kirchturmführungen mit Pfarrer Schäffer teilnehmen, um danach vom Duft des Kuchenbuffets auf dem Kirchplatz empfangen zu werden. Da darf es vielleicht auch ein Stück mehr sein, weil Kuchen, Waffeln, Bratwurst, Pommes und Getränke zu familienfreundlichen Preisen angeboten werden. Gerne können Sie Kaffee und Kuchen zum Fest spenden. Dazu liegt in der Kirche eine Liste aus.

Die Bücherei veranstaltet am Johannestag einen Tag der offenen Tür. So können Sie in den umgestalteten und erweiterten Räumlichkeiten nach Herzenslust stöbern und eventuell schon Ihre Urlaubslektüre auswählen. Desweiteren dürfen sich die großen und kleinen Besucher an diesem Tag neben dem obligatorischen Bücherflohmarkt auf einige Überraschungen freuen.

Lassen Sie sich vom Motto „Weiter geht´s“ anstecken und feiern wir gemeinsam unser Johannesfest. Denn in diesem Fall freut man sich doch über die Redensart „Das war schon immer so!“

Für das Ortsteam

Sonja Mathias

Plakat zum Herunterladen