Johannestag 2021 - Auftanken

Bild: Gabriele Thaben

Traditionell wird in Beverungen der Schutzpatron der Gemeinde, St. Johannes Baptist, am Sonntag nach dem 24. Juni mit einem feierlichen Freiluftgottesdienst und einem stimmungsvollen Fest auf dem Kirchplatz geehrt.

Allerdings zwingt das Corona-Virus das Organisationsteam des Johannestages schon zum zweiten Mal, den Gedenktag des Heiligen auf andere Weise zu begehen.                                                                                                   

Daher gibt es, wie auch schon im letzten Jahr, zahlreiche dezentrale Aktionen für Jung und Alt, bei denen alle geltenden Gesundheitsregeln eingehalten werden können.

Den Anfang macht am Dienstag, 22.06. Die Bücherei Beverungen, An der Kirche 9. Hier startet ein Bilderbuchspaziergang. Die folgenden Seiten des sommerlichen Wimmelbuches „Ein Krokodil im Badesee?“ können von großen und kleinen Leseratten bis Dienstag, dem 29.6. in den Schaufenstern verschiedenen Beverunger Geschäfte betrachtet werden.

Ab Freitag, 250.6. erfreut der Eine-Welt-Laden anlässlich des Johannestages seine Kunden mit einem kleinen Präsent. Das Team vom Kindertreff hat ein „Wohlfühlbuch“ erstellt, das sich Kinder auch ab  diesem Tag aus der Kirche mitnehmen können. Im Buch finden sich viele Anregungen zum „Auftanken“, u. A. geht es ums „Schmauen“, und ein kleines Geschenk ist auch dabei!

Liturgische Höhepunkte der Johannes-Verehrung bilden die beiden Gottesdienste am Samstag, 26.06. um 17.30 Uhr und am Sonntag, 27.06. um 11 Uhr. Zu diesen Messen ist keine besondere Anmeldung nötig. Lediglich die Daten werden über die ausliegenden Zettel oder die Luca-App erfasst. Der Sonntagsgottesdienst wird, wie seit einiger Zeit üblich, auch gestreamt.

In diesen Gottesdiensten verteilt die KFD getreu dem diesjährigen Johannestags-Motto „Glückstüten zum Auftanken“. Lassen Sie sich überraschen!

Das Familienzentrum „Die Brücke“ hält für seine Kinder ein sommerliches Bastelangebot „to go“ bereit. Und die KJG organisiert coronakonforme Spiele unter freiem Himmel.

Eine ganz besondere Idee hat auch in diesem Jahr wieder die Kolpingfamilie. Sie spendiert den Bewohnern und Bewohnerinnen des Seniorenheimes ein Kuchenbuffet, zu dem ein Drehorgelspieler die Anwesenden unterhalten wird. Allein der Gedanke an diese wunderbare Aktion  ist doch zum „Auftanken“, auch wenn man gar nicht dabei sein wird. Alle Backbegeisterten sind herzlich zur Kuchenspende aufgerufen. Infos dazu bei Maik Gehrmann unter der Telefonnummer 05273/4414.

Diese Vielzahl von unterschiedlichsten Aktionen zeigen, dass ein kleiner Virus uns niemals die Zuversicht und den Zusammenhalt nehmen kann. Statt eines Johannesfestes kann man in diesem Jahr ja eher von einer Johanneswoche sprechen.

Darum unser Wunsch an Sie: “Freuen Sie sich an den kleinen Präsenten, durch die Sie hoffentlich ein bisschen auftanken können, und geben Sie diese Freude vielleicht durch ein Telefonat oder eine kleine Gefälligkeit an andere weiter. Achten wir alle weiterhin auf die kleinen und großen gottgeschenkten Dinge in unserem Leben und hoffen wir gemeinsam auf ein Johannesfest 2022.“

Mit herzlichen Grüßen vom Johannestag-Team,

Sandra Sachs und Sonja Mathias